Privatkunden Gewerbekunden Schule Über uns 100 Jahre AÜW

Allgäuer Überlandwerk baut die Ladeinfrastruktur weiter aus

Bis Ende 2021 haben AÜW und die AllgäuStrom Partner über 150 Ladepunkte im Allgäu installiert. Auch 2022 werden weitere Investitionen in diesem Bereich getätigt.

Neben dem Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur, konnten AÜW und die AllgäuStrom Partner auch vielen Privat- und Frimenkunden beim Aufbau von individuellen Ladelösungen unterstützen.

Besonders hervorzuheben ist der Ausbau der Schnell-Ladeinfrastruktur im Allgäu. „Drei Projekte sind im vergangenen Jahr besonders hervorgestochen. Im Bereich der Schnell-Ladeinfrastruktur wurden insgesamt 658 kW Ladeleistung installiert.“, erläutert Christian Ziegler, Leiter Energielösungen bei AÜW.

Die neuen Schnell-Ladestationen im Überblick:
Standort Immenstadt – Bühl, Kirchsteige
Gesamt 166kW Anschlussleistung

  • In Zusammenarbeit mit der Katholische Jugendfürsorge Augsburg und der Stadt Immenstadt
  • Anzahl Ladepunkte:
    DC: 2 x 60 kW (2 x CCS)
    AC: 4 x 11 kW (4 x Typ 2)

Dieser Standort ist sehr attraktiv, da Gäste und Einheimische, die am Alpsee Baden oder Wandern gehen, über eine längere Verweildauer AC laden können. Gleichzeitig kann der Durchgangsverkehr zwischen Immenstadt und Oberstaufen mit einem kurzen Stopp und Spaziergang am Wasser die DC-Infrastruktur nutzen, um möglichst schnell die Akkus wieder aufzuladen.

Standort Waltenhofen, Feneberg/Lidl Parkplatz

  • In Zusammenarbeit mit dem Grundstückseigentümer sowie den Firmen Feneberg u. Lidl
  • Anzahl Ladepunkte:
    DC: 2 x 60 kW (2 x CCS)
    AC: 4 x 11 kW (4 x Typ 2)

Der Standort eignet sich, neben Durchreisenden auch für
E-Mobilist:innen, die Zuhause keine Ladeinfrastruktur haben. Diese können während des Einkaufens ihr Elektrofahrzeug schnell und unkompliziert aufladen.

Standort Soloplan Resort

  • In Zusammenarbeit mit Soloplan
  • Anzahl Ladepunkte:
    DC: 2 x 75 kW (2 x CCS)
    AC: 4 x 11 kW (4 x Typ 2)

Hier werden zum einen die Gäste des Resorts angesprochen, andererseits auch Durchreisende oder Geschäftskunden von Soloplan. Mit seinem Restaurant im Soloplan Citiy Resort bietet sich dem E-Mobilisten seine Ladepause auch kulinarisch zu bereichern.

Alle öffentlichen Ladepunkte sind in das bestehende Ladesystem eingebunden, so dass alle E-Mobilisten dort laden können. Bequem über die Allgäustrom Mobil Ladekarte oder App, über die Ladekarte der Roaming-Partner oder AdHoc über die Kreditkarte.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Super hot, creative, and unique! Thanks for sharing <3