Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.

Wir handeln sozial, wirtschaftlich und umweltbewusst und übernehmen Verantwortung für kommende Generationen. Dabei sind wir offen für Neues und geben Veränderungen die erforderliche Reifezeit. Das gilt sowohl für die heimische Erzeugung regenerativer Energien, die wir kontinuierlich ausbauen, als auch für unser breit gefächertes Engagement im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. Wir setzen uns in vielfältiger Weise ein für ein l(i)ebenswertes Allgäu, für uns und unsere Nachkommen. Schließlich ist Ihre Heimat auch unsere Heimat.

Wie viele andere regionale Stromanbieter und Stadtwerke auch, muss das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) den weitaus größten Teil seines für die Endkunden bestimmten Stromes auf dem Großhandelsmarkt kaufen. Dieser wird von vier großen Konzernen beeinflusst, die etwa 80 Prozent der deutschen Erzeugerkapazität abdecken. Und auch Fondsmanagern großer Banken und Finanzdienstleister spielen eine große Rolle. Das schafft Abhängigkeit, die wir durch die Stärkung unserer eigenen Stromerzeugung abschwächen wollen.

Deshalb beteiligen wir uns an modernen Gas- und Kohlekraftwerken ebenso wie am kontinuierlichen Ausbau heimischer erneuerbarer Energie für die Stromerzeugung. Schon im Jahr 2008 haben wir die PEESA-Studie zur Energiewirtschaft in Auftrag gegeben und so die Potentiale erneuerbarer und effizienter Stromerzeugung im Allgäu ermittelt.